Heißgeliebte Projekte

Heißgeliebte Projekte

  • Manege frei!

    Wie auf einem Tablett serviert, lodern hier die Flammen. Oberfläche: Spachteltechnik.
  • Komm Kuscheln

    Kaminlösung als raumverbindender Baukörper mit beheizbarem Ofennest. Die Feuerstelle kann wahlweise in Richtung Wohnzimmer oder Essbereich ausgerichtet werden.
    kamin als raumteiler
  • Im Herzen des Hauses

    Oldenburger Land. Mitten im Zentrum des Hauses steht dieser Speicher-Eckkamin. Kalkmarmorputz veredelt die Oberflächen und bildet einen spannenden Kontrast zu den gemauerten Wänden.
  • Stein und Stahl

    Handverlesener Rohstahl umschmiegt den Tunnelkamin. Die geseiften Kalkmarmor Oberflächen bekommen dadurch ihren perfekten Rahmen.
  • Geerdet

    Durch geschickte Baustellenkoordination sind Fliesenspiegel und Parkettboden bündig. Das Ergebnis: ein raumverbindender Raumteiler – gekonnt eingefügt.
    kamin als raumteiler
  • Klare Linienführung

    Strenge Linien harmonieren mit dem Feuerungstisch aus Granit. Die indirekte Beleuchtung lässt den Kamin optisch vom Boden abheben.
  • Ländlicher Loftcharme

    Ein Architekturbüro im Münsterland hauchte einer alten Hofstelle wieder Leben ein. Der Speicherkamin wurde exakt auf die historischen Baustoffe abgestimmt.
  • Panorama Traum

    Hier wünschten sich die Bauherren so viel Feuereinblick wie möglich. Realisierbar wurde dies, da das Gebäude wirklich viel Wärme benötigt.
  • Kachelofen mit Durchblick

    Besonders freut es uns Ofenräte, wenn wir mit Kacheln arbeiten dürfen. Dieser Kachelofen ist als Tunnelkamin konzipiert und lädt küchenseitig mit einer Ledersitzbank zum Verweilen ein.
  • Landluft schnuppern

    Dieser Grundofen mit Eckscheibe wärmt eine ehemalige Tenne. Die formgezogene Rohstahlbank ist Holzlager und Sitzfläche zu gleich. Ofenoberfläche: Kalkmarmorputz.
    eckkamin
  • Beton trifft Feuerblock

    Industriefußboden und Sichtbetondecke umarmen den Feuerblock. Dazu passt ideal das ruhige Farbkonzept aus hellen Grautönen.
    holzofen
  • Klare Raumstruktur

    Ein gutes Beispiel für die klare Architektursprache des Ofenrates. Dieser Panoramakamin mit poliertem Betonsockel teilt klar die Funktionsbereiche der Wohnebene ein.
  • Hightech im historischen Gebäude

    Diese alte Abrittstation im Münsterland wurde liebevoll restauriert. Sensibel wurde alt und neu kombiniert. Als wäre er schon immer da gewesen: der Gaskamin im Betonkleid.
  • Klare Trennung

    Durch die Anordnung dieses Panorama-Kamins wird der Wohnraum klar gegliedert. Die zurückspringende, beleuchtete Sockelleiste lässt den Kamin scheinbar schweben. Auflagematerial: Rohstahl
  • Industrieller Loftcharme

    Loftgefühl im Ofen-Loft. Diese Firetube ist im Ofen-Loft in Lohne zu bewundern. Oberflächen: Kacheln und Betonspachtel.
  • Dreh mich mal

    Scheinbar angelehnt an die Wand fügt sich dieser drehbare Kamin perfekt in den Wohnraum ein. Die zurückspringende Sockelleiste betont die Leichtigkeit der Gestaltung.
    kaminofen drehbar
  • OFFEN-HERZIG

    Mitten im Herz des Hauses strahlt der vierseitige Gaskamin seine Wärme ab. Eine frühzeitige Planung vor Baubeginn machte es möglich.
  • Raumteiler mit Platz

    Raumteiler, Sitzbank und Holzlager in einem. Die clevere Aufteilung macht diese Kaminlösung sehr trickreich. Der Clou: Die beheizbare Rückenlehne aus Keramik.
    kamin als raumteiler