Heißgeliebte Projekte

Heißgeliebte Projekte

  • Bitte Platz nehmen

    Hier wird Sitzen zum Erlebnis. Die Rückenlehne wird auf Wunsch warm. Die Lederbank schmeichelt durch die Chesteroptik.
    kaminofen drehbar
  • Fensterplatz

    Eingerahmt von bodentiefen Fenstern, macht der Panorama-Kamin seinem Namen erst richtig Ehre. Rückwandgestaltung: Schwarzer Kalkmarmorputz
  • Panorama Style

    Die dreiseitigen Scheiben passen perfekt zum lichtdurchfluteten Wohnraum. Ein schönes Beispiel für ein aufeinander abgestimmtes Interior-Design.
  • Klare Linienführung

    Strenge Linien harmonieren mit dem Feuerungstisch aus Granit. Die indirekte Beleuchtung lässt den Kamin optisch vom Boden abheben.
  • Dreh mich mal

    Scheinbar angelehnt an die Wand fügt sich dieser drehbare Kamin perfekt in den Wohnraum ein. Die zurückspringende Sockelleiste betont die Leichtigkeit der Gestaltung.
    kaminofen drehbar
  • Ländlicher Loftcharme

    Ein Architekturbüro im Münsterland hauchte einer alten Hofstelle wieder Leben ein. Der Speicherkamin wurde exakt auf die historischen Baustoffe abgestimmt.
  • Mal an die Decke gehen

    Raumhoher Kamin mit Drehfeuer. Die oberen Flächen sind Speicherflächen und geben nachhaltig Strahlungswärme an den Raum ab.
    kaminofen drehbar
  • Kamin mit Mehrwert

    In der Region Lohne wünschten sich die Bauherren einen Kamin mit Kochfunktion. Auf den eingelassenen Kochplatten schmurgeln nun so manche leckere Gerichte.
  • Alles dreht sich um mich

    Im Oldenburger Land dreht sich diese kleine Wärmekugel. Durch die minimalistische Gestaltung mit Kacheln und Kalkmarmorputz steht das Feuer hier ganz im Mittelpunkt.
    kaminofen drehbar
  • Hier läuft es rund

    Konsequent rund und 360° drehbar. Kaminofen mit Speichermasse. Gerät: firetube
  • Antéfocus

    Der Antéfocus ist Dominique Imberts erster Kamin, entworfen und umgesetzt in 1967 zum persönlichen Gebrauch. In Anlehnung an das französische Wort für früher – antérieur – […]
  • Ein Eckkamin auf Arbeitshöhe

    Ein Kamin muss nicht immer im Wohnzimmer stehen. Durch die Anpassung auf die Arbeitshöhe verschmilzt der Eckkamin mit der Küche zu einer Einheit.
  • Ausstellungsstück

    Auch in den Ausstellungsräumen der Ofenrat Mitglieder finden Sie auffallend schöne Kamine. Die meisten sind betriebsbereit. Hier: Lars Wehrhahn GmbH, Achim.
  • Feuriges Sideboard

    Münsterland. Frontgerät mit gerader Scheibe. Die Oberfläche: Betonspachtel. Hinter den Türen linksseitig verbirgt sich großzügiger Stauraum.
  • Panorama Traum

    Hier wünschten sich die Bauherren so viel Feuereinblick wie möglich. Realisierbar wurde dies, da das Gebäude wirklich viel Wärme benötigt.
  • The Wall

    Mehr Kamin braucht eine Wand nicht. Ein gutes Beispiel für minimalste Gestaltung. Panoramagerät mit Rohstahleinbauten.
  • Immer an der Wand lang

    Eckkamin mit freischwebenden Schubladenelementen. Möbeloberflächen: Klavierlack – Schubladen mit Push-To-Open Mechanik.
  • Lieblingsplatz

    Ein heimeliger Platz zum Glücklichsein! Hier trifft sich die Familie gerne, um das schöne Feuer zu genießen.