Heißgeliebte Projekte

Heißgeliebte Projekte

  • Gyrofocus

    Bereits 1968 schuf Dominique Imbert dieses Modell, das seitdem durch sein Design ebenso wie durch seine technische Durchführung neue Maßstäbe setzt. Es ist weltweit das früheste […]
  • Dimmbare Beleuchtung

    Wenn es Draußen dunkel wird und die Flammen im Panorama-Kamin flackern, setzt stimmungsvolles, indirektes Licht den Wohnraum in Szene.
  • Dreh mich mal

    Scheinbar angelehnt an die Wand fügt sich dieser drehbare Kamin perfekt in den Wohnraum ein. Die zurückspringende Sockelleiste betont die Leichtigkeit der Gestaltung.
    kaminofen drehbar
  • Endless Sideboard

    Stolz zieht sich das Sideboard an der Wand lang. Souverän ruht der Panorama-Kamin auf seinem Feuerungstisch aus Granit Nero Assoluto.
  • Einladende Gaststube

    Im Sauerland lädt diese Gaststube mit einem Kaminfeuer zum längeren Verweilen ein.
  • Ein Eckkamin auf Arbeitshöhe

    Ein Kamin muss nicht immer im Wohnzimmer stehen. Durch die Anpassung auf die Arbeitshöhe verschmilzt der Eckkamin mit der Küche zu einer Einheit.
  • Stolzer Stahl

    Vorbild war ein altes Schmiedefeuer. Stahl lässt viel Freiraum für Individualität und Identität.
  • Solide Innenarchitektur

    Uns Ofenräten ist es wichtig, mit unseren Entwürfen die Innenarchitektur und die Sprache des Raumes zu unterstützen. Hier ein Wohnwärmemöbel mit Stauraum und Medientechnik.
  • Das Wohnwärmemöbel

    Wenn Medientechnik und Möbelbauten mit einer Feuerstelle verschmelzen, nennen wir Ofenräte es: Wohnwärmemöbel.
  • Fensterplatz

    Eingerahmt von bodentiefen Fenstern, macht der Panorama-Kamin seinem Namen erst richtig Ehre. Rückwandgestaltung: Schwarzer Kalkmarmorputz
  • Landluft schnuppern

    Dieser Grundofen mit Eckscheibe wärmt eine ehemalige Tenne. Die formgezogene Rohstahlbank ist Holzlager und Sitzfläche zu gleich. Ofenoberfläche: Kalkmarmorputz.
    eckkamin
  • Aus einem Stück

    Fugenlos schön, aus einem Stück, beherbergt der Feuerungstisch aus Rohstahl die hochglanzlackierten Schubladenelemente. Natürlich ausgestattet mit Push-to-Open Funktion.
  • Antéfocus

    Der Antéfocus ist Dominique Imberts erster Kamin, entworfen und umgesetzt in 1967 zum persönlichen Gebrauch. In Anlehnung an das französische Wort für früher – antérieur – […]
  • Licht an!

    Die indirekte Beleuchtung lässt den Kamin zusätzlich schweben. Die geschwärzte Kalkmarmorwand verstärkt den Eindruck.
  • Mal an die Decke gehen

    Raumhoher Kamin mit Drehfeuer. Die oberen Flächen sind Speicherflächen und geben nachhaltig Strahlungswärme an den Raum ab.
    kaminofen drehbar
  • Fernsehen oder Feuerschauen?

    Die drehbare Feuerstelle im liegenden Rohstahl „U“ flackert wohnraumseitig mit der geschickt integrierten Medientechnik um die Wette.
  • Beton par excellence

    Ein gutes Beispiel für die Kreativität des Ofenrates. Hier vereinen sich die Betonoberflächen mit handverlesenem Rohstahl zu einem besonderen Raumteiler.
  • 360°

    Dieser um 360° drehbare Brennraum ist eine gute Alternative zum klassischen Tunnelkamin.