Heißgeliebte Projekte

Heißgeliebte Projekte

  • Komm Kuscheln

    Kaminlösung als raumverbindender Baukörper mit beheizbarem Ofennest. Die Feuerstelle kann wahlweise in Richtung Wohnzimmer oder Essbereich ausgerichtet werden.
    kamin als raumteiler
  • Bodenbündig mit Geheimnis

    Der bodenbündige, offene Kamin ist mit Gusslamellen ausgekleidet. Geschickt verborgen – durch ein cleveres Schranksystem – werden Medientechnik und der Inhalt der Regale.
  • Industrieller Loftcharme

    Ein gutes Beispiel für die Kreativität des Ofenrates. Passend zum Loft charakter ein Kamin aus Stahl. Industrielle Anmutung gepaart mit reduziertem, hochwertigem Design.
  • Ab in den Garten!

    Wer gerne in seinem Garten grillt, brät oder brutzelt, ist mit einer gut ausgestatteten Freiluftküche bestens ausgerüstet. Alles liegt griffbereit an seinem Platz.
  • Stein und Stahl

    Handverlesener Rohstahl umschmiegt den Tunnelkamin. Die geseiften Kalkmarmor Oberflächen bekommen dadurch ihren perfekten Rahmen.
  • Feuriges Sideboard

    Münsterland. Frontgerät mit gerader Scheibe. Die Oberfläche: Betonspachtel. Hinter den Türen linksseitig verbirgt sich großzügiger Stauraum.
  • Fensterplatz

    Eingerahmt von bodentiefen Fenstern, macht der Panorama-Kamin seinem Namen erst richtig Ehre. Rückwandgestaltung: Schwarzer Kalkmarmorputz
  • Dreh mich mal

    Scheinbar angelehnt an die Wand fügt sich dieser drehbare Kamin perfekt in den Wohnraum ein. Die zurückspringende Sockelleiste betont die Leichtigkeit der Gestaltung.
    kaminofen drehbar
  • Kamin mit Kuschelfaktor

    Das beheizbare Ofennest lädt zum Entspannen ein. Die Kaminoberfläche aus Kalkmarmorputz ist dabei pflegeleicht und streichelzart.
    kaminofen drehbar
  • Lieblingsplatz

    Ein heimeliger Platz zum Glücklichsein! Hier trifft sich die Familie gerne, um das schöne Feuer zu genießen.
  • Platz fürs Leben

    Zusätzlicher Stauraum verbirgt sich hinter den Push-To-Open Schubladen im angefügten Sideboard.
  • Klare Trennung

    Durch die Anordnung dieses Panorama-Kamins wird der Wohnraum klar gegliedert. Die zurückspringende, beleuchtete Sockelleiste lässt den Kamin scheinbar schweben. Auflagematerial: Rohstahl
  • Solide Innenarchitektur

    Uns Ofenräten ist es wichtig, mit unseren Entwürfen die Innenarchitektur und die Sprache des Raumes zu unterstützen. Hier ein Wohnwärmemöbel mit Stauraum und Medientechnik.
  • Geometrisch schön

    Konsequent zieht sich die klare Formensprache bis zum Holzaufbewahrungsfach durch. Oberfläche: Betonspachtel.
  • Alter Schwede

    Pate stand hier der antike, schwedische Kachelofen. Weiße Keramik mit Kachelofeneinsatz. Als Funkenschutz dient ein Steinmosaik.
  • Das Wohnwärmemöbel

    Wenn Medientechnik und Möbelbauten mit einer Feuerstelle verschmelzen, nennen wir Ofenräte es: Wohnwärmemöbel.
  • Wärme im Quadrat

    Dieser kubische Eckkamin dreht sich in einer mit Rohstahl ausgeschlagenen Nische. Zusatzwärme kann bei Bedarf durch Warmluft abgegeben werden.
  • Panorama Traum

    Hier wünschten sich die Bauherren so viel Feuereinblick wie möglich. Realisierbar wurde dies, da das Gebäude wirklich viel Wärme benötigt.