Heißgeliebte Projekte

Heißgeliebte Projekte

  • Ab durchs Dach

    Besondere Situation erfordern clevere Lösungen. Wunsch des Bauherren war: unverstellter Blick auf Kamin und Natur. Der Schornstein wurde hier mit einer Dachdurchführung aufgesetzt.
  • Stein und Stahl

    Handverlesener Rohstahl umschmiegt den Tunnelkamin. Die geseiften Kalkmarmor Oberflächen bekommen dadurch ihren perfekten Rahmen.
  • Ab in den Garten!

    Wer gerne in seinem Garten grillt, brät oder brutzelt, ist mit einer gut ausgestatteten Freiluftküche bestens ausgerüstet. Alles liegt griffbereit an seinem Platz.
  • Mal anecken

    Eckkamin mal anders. Statt sich verschämt in die Ecke zu verdrücken, steht dieser Kamin stolz im Raum.
    eckkamin
  • Klare Trennung

    Durch die Anordnung dieses Panorama-Kamins wird der Wohnraum klar gegliedert. Die zurückspringende, beleuchtete Sockelleiste lässt den Kamin scheinbar schweben. Auflagematerial: Rohstahl
  • Feuriges Sideboard

    Münsterland. Frontgerät mit gerader Scheibe. Die Oberfläche: Betonspachtel. Hinter den Türen linksseitig verbirgt sich großzügiger Stauraum.
  • Kamin mit Mehrwert

    In der Region Lohne wünschten sich die Bauherren einen Kamin mit Kochfunktion. Auf den eingelassenen Kochplatten schmurgeln nun so manche leckere Gerichte.
  • Dimmbare Beleuchtung

    Wenn es Draußen dunkel wird und die Flammen im Panorama-Kamin flackern, setzt stimmungsvolles, indirektes Licht den Wohnraum in Szene.
  • Kraftpaket mit Speichermasse

    Dieser Speicherofen verbreitet langanhaltende Strahlungswärme – bis zu 5 Stunden. Gerät: Tonwerk Lausen
  • Perfekter Luftraum

    Luftig leicht fügt sich der Panorama-Kamin in den Wohnraum ein. Eine spezielle Rahmenkonstruktion ermöglicht es, ihn schwebend an die Wand zu bauen.
  • Endless Sideboard

    Stolz zieht sich das Sideboard an der Wand lang. Souverän ruht der Panorama-Kamin auf seinem Feuerungstisch aus Granit Nero Assoluto.
  • Dreh mich mal

    Scheinbar angelehnt an die Wand fügt sich dieser drehbare Kamin perfekt in den Wohnraum ein. Die zurückspringende Sockelleiste betont die Leichtigkeit der Gestaltung.
    kaminofen drehbar
  • Solide Innenarchitektur

    Uns Ofenräten ist es wichtig, mit unseren Entwürfen die Innenarchitektur und die Sprache des Raumes zu unterstützen. Hier ein Wohnwärmemöbel mit Stauraum und Medientechnik.
  • Ein Berliner Wahrzeichen

    Hoch über den Dächern der Stadt, den Funkturm fest im Blick, verbreitet dieser Panorama-Kamin seine Wärme. Oberflächenmaterialien: Beton und Rohstahl
  • Im Herzen des Hauses

    Oldenburger Land. Mitten im Zentrum des Hauses steht dieser Speicher-Eckkamin. Kalkmarmorputz veredelt die Oberflächen und bildet einen spannenden Kontrast zu den gemauerten Wänden.
  • Ein Eckkamin auf Arbeitshöhe

    Ein Kamin muss nicht immer im Wohnzimmer stehen. Durch die Anpassung auf die Arbeitshöhe verschmilzt der Eckkamin mit der Küche zu einer Einheit.
  • Kachelofen mit Durchblick

    Besonders freut es uns Ofenräte, wenn wir mit Kacheln arbeiten dürfen. Dieser Kachelofen ist als Tunnelkamin konzipiert und lädt küchenseitig mit einer Ledersitzbank zum Verweilen ein.
  • Stolzer Stahl

    Vorbild war ein altes Schmiedefeuer. Stahl lässt viel Freiraum für Individualität und Identität.